Häufige Fragen

Allgemeines

Du kannst uns über das Kon­tak­t­for­mu­lar, via E‑Mail an info@kratzbaumwerft.de, tele­fonisch unter +49 176 32962532 oder via What­sApp unter +49 174 7893236 erre­ichen. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Sehr gern sog­ar! Du find­est uns hier. Gib uns gern Bescheid, wann du deinen Besuch bei uns planst, damit wir auch zur geplanten Zeit vor Ort sind. Wir freuen uns auf deinen Besuch! 

Ein­er unser­er Beweg­gründe, die Kratzbaumw­erft zu grün­den, war der Wun­sch, sta­bile und sichere Kratzbäume für große Katzen­rassen zu gestal­ten, welche nicht nach drei Monat­en völ­lig ver­wüstet und mehrfach umgekippt sind. Deshalb ist es uns ein beson­deres Anliegen unsere Kratzbäume so zu bauen, dass sie auch für Coonies, Wald­katzen, Rag­dolls, Savan­nah-Katzen und andere große Rassen Sicher­heit bieten. Gib uns also gern Bescheid, sollte es sich bei dein­er Samtp­fote um eine große bzw. schwere Fell­nase handeln. 

Wir möcht­en uns von der Weg­w­er­fge­sellschaft dis­tanzieren und Naturkratzbäume gestal­ten, die ein Katzen­leben-lang hal­ten. Das Grundgerüst, also der Rohling, ist qua­si “unka­put­tbar”. Ver­schleißteile wie Felle und Sisal­seile sind so ange­bracht, dass sie prob­lem­los aus­ge­tauscht wer­den kön­nen. Diese erhältst du prob­lem­los von uns und bei Fra­gen ste­hen wir dir natür­lich ein Kratzbaum­leben-lang zur Verfügung. 

Durch das hohe Eigengewicht der Rohlinge (bis zu 80kg) in Kom­bi­na­tion mit ein­er auf die indi­vidu­elle Größe/ Höhe des Stammes angepasste Boden­plat­te ste­hen die Kratzbäume sehr sta­bil und kip­pen auch bei wilden Ver­fol­gungs­jag­den nicht. Wichtig bei der Wahl des zukün­fti­gen Stan­dortes  ist es, einen Platz zu wählen welch­er einen möglichst ger­aden Boden hat. Bei Alt­baut­en ist dies nicht immer der Fall und kle­in­ste Uneben­heit­en oder Nei­gun­gen kön­nen die Boden­plat­te und somit auch den Kratzbaum wack­eln lassen. Hier kann man ein­fach ent­ge­gen­wirken, indem man Filz­gleit­er unter der Boden­plat­te anbringt. Soll­test du im Vor­feld bere­its wis­sen, dass dein Boden solche Uneben­heit­en enthält, gib uns gern Bescheid und wir leg­en die Filz­gleit­er kosten­frei zu dein­er Bestel­lung hinzu. 

Ja! Wir vernähen in all unsere Bezüge ein Gum­miband, welch­es eine ein­fache Abnahme ermöglicht. Aus diesem Grund ist es auch kein Prob­lem, die Felle später auszu­tauschen, sollte sich dein Farb­wun­sch ändern. Die passenden Bezüge erhältst du von uns. 

Auch lassen sich unsere Bezüge (sowohl Pre­mi­um­felle, als auch Kurz- und Lang­haar­bezüge) bei 30 Grad im Schon­waschgang waschen. Wir empfehlen hier­bei gern, auf die zusät­zliche Gabe von Weich­spülern zu verzicht­en. Langflorige Bezüge wie auch Pre­mi­um­bezüge lassen sich nach der Trock­nung ganz ein­fach mit dem Staub­sauger wieder in ihre flauschige Form bringen. 

Unsere Baum­woll­bezüge sind sog­ar bis 60 Grad waschbar und gemein­sam mit den Pre­mi­um­bezü­gen trocknergeeignet. 

Aktuell kannst du zwis­chen Kurzflor- und Langflor­bezü­gen, Pre­mi­um­bezü­gen und Baum­woll­bezü­gen wählen. Soll­test du hier­von abwe­ichende Wün­sche haben, kannst du jed­erzeit gern mit uns Kon­takt aufnehmen und wir ver­suchen, deine Wün­sche umzusetzen. 

Kurzflorige Fell­bezüge: Florhöhe von ca. 10mm und somit unser “kürzestes” Fell, im Schon­waschgang bei 30 Grad waschbar, nicht für den Trock­n­er geeignet

Langflorige Fell­bezüge: Florhöhe von ca. 40mm, im Schon­waschgang bei 30 Grad waschbar, nicht für den Trock­n­er geeignet

Pre­mi­um­bezüge: dick­er­er Unter­stoff als kurz- und langflorige Bezüge (somit lan­glebiger und robuster), das Fell ist dichter, wodurch die Bezüge beson­ders weich und kusche­lig wer­den, Florhöhe von ca. 50mm, im Schon­waschgang bei 30 Grad waschbar, für den Trock­n­er geeignet

Baum­woll­bezüge: Plüschstoff, Florhöhe von 12mm, bis 60 Grad waschbar, nicht für den Trock­n­er geeignet 

 

Wenn du dich für einen unser­er Naturkratzbäume entschei­dest, erhältst du im Laufe des Bear­beitung­sprozess­es eine E‑Mail in welch­er wir noch ein­mal alle Fel­larten und dazuge­hörige Fell­far­ben für dich zusam­menge­fasst haben. Hier­für stellen wir dir Bilder der ver­schiede­nen Stoffe und Far­ben zur Ver­fü­gung, sodass du eine Wahl tre­f­fen kannst. Die fol­gen­den Far­ben ste­hen für die jew­eilige Fel­lart zur Verfügung:

Kurzflorige Fell­bezüge: weiß, schwarz, natur/ beige, hell­braun, dunkel­braun, grau

Langflorige Fell­bezüge: schwarz, hell­grau, dunkel­grau, beige, weiß, braun

Pre­mi­um­bezüge: hell­grau, dunkel­grau, weiß, rosa, braun, mint

Baum­woll­bezüge: weiß, hell­grau

Sollte deine Wun­sch­farbe nicht aufge­führt sein, kannst du jed­erzeit gern mit uns Kon­takt aufnehmen und wir find­en eine passende Lösung. 

Bist du auf der Suche nach den passenden Bezü­gen für dein DIY Pro­jekt oder möcht­est du ein­fach die Bezüge deines Kratzbaumes auswech­seln? Dann find­est du eine Auswahl unser­er Bezüge in unserem Shop. Soll­ten deine Wun­schbezüge oder ‑größen nicht aufge­führt sein, sende uns ein­fach eine E‑Mail. Gern passen wir die Bezüge auf die benötigten Maße an und/oder erstellen dir ein unverbindlich­es Ange­bot. Alle unsere Fel­larten ste­hen zum Kauf zur  Ver­fü­gung (auch ohne Kratzbaum). 

Anfang 2019 grün­de­ten wir die Kratzbaumw­erft. Unsere ganze Geschichte und unsere Beweg­gründe find­est du hier .

Den ersten Naturkratzbaum baut­en wir für unsere Nala  im Jahr 2016. Bis zur Grün­dung der Kratzbaumw­erft kamen einige Exem­plare für unsere bei­den Coonies und auch für Fre­unde und Bekan­nte hinzu. Mit­tler­weile durften wir über 500 Kratzbäume anfer­ti­gen und sind sehr dankbar, so vie­len wun­der­schö­nen Rohlin­gen ein zweites Leben schenken zu dürfen. 

Hier­für lässt sich lei­der keine pauschale Antwort find­en, da die Preise unser­er Kratzbäume abhängig von der Höhe des Stammes, Größe und Anzahl der Liege­flächen, Art der Fell­bezü­gen usw. sind. Für einen ersten groben Überblick find­est du die Preise einiger der von uns bere­its verkauften Naturkratzbäume hier .

Eine ein­fache Möglichkeit, den Preis deines indi­vidu­ellen Kratzbaumes zu erfahren, ist die Nutzung unseres Kon­fig­u­ra­tors. Hier kannst du aus ein­er Vielzahl der zur Ver­fü­gung ste­hen­den Kom­po­nen­ten wählen und erhältst im Anschluss ein automa­tisiertes, unverbindlich­es Ange­bot via E‑Mail. Alter­na­tiv kannst du uns für ein solch­es Ange­bot auch gern tele­fonisch, via What­sApp oder E‑Mail kon­tak­tieren und uns deine Wün­sche mitteilen. 

Ja, das ist kein Prob­lem. Gern unter­stützen wir dich bei einem DIY-Pro­jekt und suchen dir hier­für den passenden Rohling. Du hast hier­bei die Wahl, einen ungeschäl­ten Rohling zu erwer­ben oder einen geschäl­ten und geschlif­f­e­nen Stamm. Die Kosten eines Rohlings richt­en sich zum einen nach der Höhe des Stammes und zum anderen nach der Bear­beitungsart (geschlif­f­en und geschält oder ungeschält). Im Vor­feld benöti­gen wir lediglich deine grobe Vorstel­lung des Kratzbaumes, um den passenden Rohling suchen zu können. 

Kon­tak­tiere uns gern für ein unverbindlich­es Angebot! 

Unsere Fam­i­lien sind seit vie­len Gen­er­a­tio­nen im Forst tätig. Aus diesem Grund ste­hen wir mit vie­len umliegen­den Förstern und Waldbe­sitzern in Kon­takt. Diese informieren uns über Auf­forstungsar­beit­en (z.B. nach Stür­men o.ä.), welche wir unter­stützen und bei welchen wir unsere Rohlinge erhal­ten. Wie bere­its erwäh­nt, fällen wir keine Bäume für unsere Arbeit­en, son­dern nutzen lediglich Äste aus Stäm­men, welche bei Sturm­schä­den o.ä. zu Bruch gegan­gen sind. 

Unsere Bäume stam­men also zum Teil aus Wäldern aus Pri­vatbe­sitz aber auch aus dem Thürin­gen Forst.

In den umliegen­den Wäldern find­en sich vor allem Fel­da­horne und Buchen, welche wir also zum größten Teil ver­ar­beit­en. Wir kön­nen hier lei­der nur in sehr sel­te­nen Fällen auf spezielle Wün­sche einge­hen, da unsere Arbeit davon abhängt, was die Natur uns zur Ver­fü­gung stellt. 

Aber diese bei­den Holzarten brin­gen wun­der­schön Maserun­gen mit sich und auf Wun­sch behan­deln wir sie gern mit einem biol­o­gis­chen Leinöl­fir­nis, um die Maserung her­vorzuheben oder einen dun­kleren Holz­ton hervorzubringen. 

Nein. Nach­dem unsere Rohlinge von der Rinde befre­it wur­den und ihnen ordentlich in der Trock­enkam­mer einge­heizt wurde, durch­laufen sie mehrere Schleif­prozesse. Hier­bei wer­den die Holz­fasern ver­schlif­f­en, wodurch der Stamm sehr glatt wird und der Gefahr vor Split­tern vorge­beugt wird. 

Ja, das Sisal­seil lässt sich prob­lem­los auswech­seln. Unser Ziel ist es, nach­haltige Katzen­mö­bel zu gestal­ten, welche im besten Fall ein “Katzen­leben­lang” hal­ten. Deshalb lassen sich Kom­po­nen­ten die im Laufe der Zeit abgenutzt wer­den wech­seln. Eine passende Anleitung erhältst du von unserem Werft­meis­ter Max. Das passende Sisal­seil kannst du ein­fach über unseren Shop erwerben.

Da wir ein sehr kleines Unternehmen sind und jed­er Naturkratzbaum mit ein­er Menge Kosten und Zeit ver­bun­den ist, ist es uns lei­der nicht möglich Koop­er­a­tio­nen bezüglich unser­er Kratzbäume einzuge­hen. Wir hof­fen auf dein Verständnis! 

Wir freuen uns über motivierte Kol­le­gen, die unsere Werte vertreten und mit uns gemein­sam die Katzen­welt nach­haltiger gestal­ten möcht­en. Freie Stellen find­est du immer auf unser­er Web­site. Alter­na­tiv kannst du uns aber auch eine Ini­tia­tivbe­wer­bung an info@kratzbaumwerft.de senden. 

Ja, auch unsere Hänge­mat­ten lassen sich abnehmen. Genau wie unsere Fell­bezüge sind die Hänge­mat­ten bei 30 Grad im Schon­waschgang waschbar. 

Shop

In unserem Shop kannst du via Pay­Pal, Über­weisung, Kred­itkarte oder Apple Pay zahlen. 

Auf­grund unser­er Unternehmensstruk­tur ist es uns lei­der nicht möglich, Pro­duk­te auf Lager zu bauen. Zum einen verur­sacht es hohe Lagerkosten und zum anderen kön­nen wir lei­der nicht für jedes Pro­dukt in Vorkasse treten. Des Weit­eren sind die meis­ten unser­er Pro­duk­te indi­vidu­elle Anfer­ti­gun­gen, welche wir auf direk­ten Kun­den­wun­sch her­stellen. Dies nimmt i.d.R. 4–5 Wochen in Anspruch, je nach Bestellaufkommen. 

Wie kann ich einen Kratzbaum in Auftrag geben? 

Wie kann ich einen Kratzbaum in Auftrag geben? 

Hier­für ste­hen dir mehrere Kanäle zur Auswahl. Gern kannst du unseren Kratzbaum-Kon­fig­u­ra­tor ver­wen­den, nach erfol­gre­ich­er Eingabe dein­er Wun­sch­dat­en senden wir dir ein erstes unverbindlich­es Ange­bot zu. Alter­na­tiv kannst du uns deine Angaben (Höhe des Baums, Anzahl/ Größe der Liege­flächen bzw. Liegemulden, Anzahl des Sisal­seils, spezielle Wün­sche etc.) aber auch per E‑Mail oder unser Kon­tak­t­for­mu­lar zukom­men lassen. Soll­test du vorher Fra­gen haben, kannst du uns gern tele­fonisch kon­tak­tieren oder uns eine Nachricht bei What­sApp hin­ter­lassen. Unsere Kon­tak­t­dat­en find­est du unter dem Reit­er “Über uns” -> “Kon­takt”. Wir basteln natür­lich so lange an deinem Ange­bot, bis es deinen Wün­schen entspricht. 
zum Konfigurator 

Wie lange dauert die Anfertigung eines Naturkratzbaumes? 

Wie lange dauert die Anfertigung eines Naturkratzbaums? 

Wir benöti­gen unge­fähr 3 Wochen, um einen Naturkratzbaum zu fer­ti­gen. Da wir unsere Bäume in 100% Han­dar­beit anfer­ti­gen und so nur begren­zte monatliche Kapaz­itäten zur Ver­fü­gung ste­hen, sind wir aktuell bis August 2024 aus­ge­bucht. Sollte dir die Wartezeit zu lang sein, schreib uns gern eine Nachricht mit deinem Wun­sch-Liefer­t­er­min. Wir haben teil­weise auch vorher schon freie Kapaz­itäten und ver­suchen immer, eine passende Lösung zu finden. 

Welche Zahlungsarten stehen für die Naturkratzbäume zur Verfügung? 

Welche Zahlungsarten stehen für die Naturkratzbäume zur Verfügung? 

Soll­test du dich für einen unser­er Naturkratzbäume entsch­ieden haben, wird 14 Tage nach Erhalt der Rech­nung eine Anzahlung in Höhe von 100,-€ fäl­lig. Mit dieser akzep­tierst du gle­ichzeit­ig unsere AGBs. Nach­dem dein Kratzbaum geliefert wurde, hast du 5 Werk­tage Zeit, den fäl­li­gen Rest­be­trag per Pay­pal oder Über­weisung zu begle­ichen. In Aus­nah­me­fällen ist auch eine Raten­zahlung möglich, schreib und dazu ein­fach eine Nachricht und wir find­en gemein­sam eine Lösung. 

Wie werden die Naturkratzbäume geliefert? 

Wie werden die Naturkratzbäume geliefert? 

Unsere Naturkratzbäume wer­den kom­plett aufge­baut geliefert. Du brauchst also keine Angst vor ein­er beschw­er­lichen Mon­tage zu haben. Aber behalte dies bitte im Hin­terkopf, so dass der Baum bei Liefer­ung auch durch Trep­pe­naufgänge, Zim­mertüren usw. passt. Alter­na­tiv ist es natür­lich möglich, den Baum zer­legt zu liefern, teile uns dies ein­fach vor Liefer­ung mit. Geliefert wer­den die Kratzbäume von unserem Spedi­tion­spart­ner Chris­t­ian Thiele­mann Trans­port und Logis­tik GmbH bis Bordsteinkante. 

Wie viel kostet der Versand der Naturkratzbäume? 

Wie viel kostet der Versand der Naturkratzbäume? 

Deutsch­landweit beträgt der Ver­sand je nach Bre­ite des Baumes zwis­chen 115 — 140€. Soll­test du aus Öster­re­ich, Liecht­en­stein oder der Schweiz kom­men, kon­tak­tiere uns bitte, da der Ver­sand hier zusät­zlich von deinem genauen Wohnort abhängt.