Skip to content

Über Uns

Wir bauen Naturkratzbäume mit Lei­den­schaft und Herzblut. Unser Antrieb ist es, so vie­len Samtp­foten wie möglich ein Stück Natur nach­hause zu brin­gen und dir als Katzenbesitzer(in) ein nach­haltiges und lan­glebiges Möbel­stück zu gestalten.

Warum Naturkratzbäume?

Hin­ter jedem Unternehmen ste­ht eine Geschichte. Gerne möcht­en wir dich an unser­er teil­haben lassen. 
Alles begann als wir 2016 unsere Samtp­fote Nala zum ersten Mal besucht­en. Nala kam aus ein­er sehr liebevollen Fam­i­lie, welche inge­samt 5 Maine Coon Katzen beherbergte. Nach­dem wir uns bess­er ken­nen­gel­ernt hat­ten ent­deck­ten wir schnell das Grauen. Ein kom­plett zer­legter und demoliert­er Kratzbaum, der mehr ein­er Katas­tro­phe glich als einem sta­bilen Katzen­mö­bel­stück. Die Fam­i­lie berichtete uns, wie schwierig es sei einen passenden Kratzbaum für große Katzen zu finden.

Für uns stand sofort fest, so ein Ding kommt nicht ins Haus. Noch auf der Heim­fahrt über­legten wir, sucht­en nach Alter­na­tiv­en. Aber alles was wir find­en kon­nten, war entwed­er zu klein oder unbezahlbar. Da war die Idee natür­lich schnell geboren, sich ein­fach selb­st an einem DIY Kratzbaum aus Natur­ma­te­ri­alien zu ver­suchen. Die passenden Mate­ri­alien waren schnell gefun­den. Da unsere Fam­i­lien seit Gen­er­a­tio­nen im Forst tätig sind und wir Mit­ten im grü­nen Herzens Thürin­gen leben, hat­ten wir keine Prob­leme damit, die passenden Stämme zu find­en. Wichtig war uns auch damals schon, keine Bäume für unser Vorhaben zu fällen und einen Kratzbaum für die Ewigkeit zu bauen. Und bevor die kleine Nala bei uns ein­zog, war unser­er erster Kratzbaum auch schon fertig.

Mit­tler­weile ste­ht er seit 5 Jahren in unserem Haus und aus unserem kleinen Fel­lknäuel ist eine aus­gewach­sene Maine Coon gewor­den, welche mit ihrer Fell­fre­undin Jola wahrschein­lich jeden indus­triell gefer­tigten Kratzbaum im Nu ver­nicht­en würde. Auch unsere Fre­unde waren schnell ange­tan von unserem Stück Natur und so baut­en wir, anfangs mehr als Hob­by, weit­ere Naturkratzbäume. Als sich die Aufträge immer weit­er häuften und wir so viele Fell­nasen glück­lich machen kon­nten, entwick­el­ten wir die Idee der Kratzbaumw­erft. Unser Ziel seit Tag eins ist es, die Katzen­welt ein Stück nach­haltiger zu gestal­ten und jed­er Katze ein an sie angepasstes, sta­biles und sicheres Möbel­stück zu kreieren. Wichtig ist uns hier­bei der enge Kon­takt mit unseren Kun­den um sie an jedem Arbeitss­chritt teil­haben zu lassen und so zu gewährleis­ten, dass der Naturkratzbaum am Ende genau auf die Bedürfnisse der Katze zugeschnit­ten ist und zudem den Ansprüchen ihrer Besitzer gerecht wird. Wir möcht­en uns von der Weg­w­er­fge­sellschaft dis­tanzieren und Naturkratzbäume gestal­ten, die ein Katzen­leben lang halten. 

Unser Team

Kratzbaumwerft_handgefertigte_Naturkratzbäume_Max

Max

Im Jahr 2015 erfüllte ich mir mit mein­er Frau einen Leben­straum , wir kauften ein altes Bauern­haus, welch­es wir seit­dem in Eigen­leis­tung ren­ovieren. Schnell ent­deck­te ich hier­bei meine Lei­den­schaft zum Handw­erk, vor allem die Arbeit mit Holz bere­it­ete mir schon immer viel Freude. Als 2016 Nala bei uns ein­zog war also auch schnell klar, dass der Kratzbaum von mir handge­fer­tigt wer­den muss. Mir gefällt es sehr, den Prozess vom ungeschäl­ten Baum bis zum fer­ti­gen Kratzbaum zu erleben und jeden Arbeitss­chritt mit unseren Kun­den abzus­tim­men, kreativ zu sein und in jeden Kratzbaum ein Stück Herzblut zu steck­en. Du kannst also sich­er sein, dass jed­er Baum nach meinem besten Gewis­sen bear­beit­et wird und 100% handgemacht ist, denn mir ist es nicht nur wichtig, dass sich deine Katze wohlfühlt, son­dern dass du auch ein sicheres und lan­glebiges Möbel­stück von mir erhältst.

IMG_0401

Lisa

Kreativ­er Kopf im Hintergrund

Ich unter­stütze meinen Mann mit neuen Ideen eher im Hin­ter­grund und beschere ihm damit immer wieder das ein oder andere graue Haar. Ich ver­walte die sozialen Medi­en sowie diese Web­site und bin ver­ant­wortlich für alle bürokratis­chen Angele­gen­heit­en. Wenn es die Zeit zulässt, helfe ich Max bei der Gestal­tung der Naturkratzbäume und bin dabei immer wieder fasziniert von der Schön­heit, welche sich unter der Rinde ver­steckt. Ich liebe es, mich zusam­men mit meinem Mann kreativ aus­to­ben zu kön­nen und die Katzen­welt ein kleines Stück nach­haltiger gestal­ten zu dürfen. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nala

zer­ti­fiziert­er Kratzbaumtester

Ich bin eine Maine Coon und mache mit meinen fast 7kg mein­er Rasse alle Ehre. Wegen mir wurde die Kratzbaumw­erft gegrün­det und natür­lich ver­ste­ht sich von selb­st, dass ich mich immer aktiv ein­bringe. Meine Auf­gaben sind ziem­lich vielfältig und reichen von Sta­bil­ität­stest über Bequem­lichkeit­spro­beliegen bis hin zu Fel­lqual­itätscheck. Mit­tler­weile ist das ein echter Full-Time-Job gewor­den aber ich bin froh, dass ich einen Teil dazu beitra­gen kann meinen Fell­fre­un­den sta­bile und hochw­er­tige Naturkratzbäume anbi­eten zu können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jola

Kratzbaumtester in Ausbildung

Ich bin erst seit Ende 2019 im Team der Kratzbaumw­erft und unter­stütze meine Fre­undin Nala bei ihren anstren­gen­den Kratzbaumtests. Die Nach­frage an Naturkratzbäu­men wurde so hoch, dass sie es alleine nicht mehr geschafft hätte. Auch ich bin eine Maine Coon und lieben es, an Naturkratzbäu­men mit viel Sisal­seil her­auf und herunter zu klet­tern. Zusam­men sind wir ein unschlag­bares Team und nur wenn der Kratzbaum unseren Qual­itätss­check über­standen hat, darf er an unsere Fell­fre­unde weit­ergegeben werden.